ARCHITEKTURBÜRO KLOSE + STICHER
Büro + Kontakt Baustelle Rohbau Erdwärmebohrung BAD HOMBURG
FRANKFURT
MÜNCHEN
Projekte Bauphysik Holz + Dach Radialbohrung
Arbeitsweise Fachingenieure Gebäudehülle Trockenlegung
Bauablauf Bauherr Innenausbau Kanaluntersuchung
Downloads Außenanlagen Rüttelstopfverdichtung
Startseite Sonstiges Brunnenbohrung
Bohrung für Erdwärmenutzung

Für die Erdwärmenutzung ber Sonden mit Tiefenbohrungen muss zunächst überprüft werden, ob sich die geologische Struktur des Untergrundes hierfür eignet. Desweiteren ist eine wasserrechtliche Erlaubnis einzuholen. Für ein Einfamilienhaus benötigt man 3-7 Bohrungen, die bis in eine Tiefe von 70-100 m geführt werden. Über Sonden wird Flüssigkeit in die Tiefe gepumpt, die dort erwärmt. Über einen Wärmetauscher wird die enthaltene Wärme entzogen.